Go Back
Blumenwand-Torte Rosen spritzen Creme

Valentinstag Torte

Ich zeige dir, wie du deine Valentinstag Torte mit Rosen aus russischer Eiweißcreme verzierst.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 1 Std. 10 Min.
Ruhen 12 Stdn.
Arbeitszeit 14 Stdn. 10 Min.
Gericht Kuchen, Nachspeise, Torte
Land & Region Deutsch, Russisch
Portionen 24 Stücke
Kalorien 594 kcal

Equipment

  • Spritzbeutel
  • Blatt Tülle
  • schmale Blütenblatt Tülle
  • 2 x 18 cm Springform

Zutaten
  

Für die zwei Vanille Kuchen:

  • 450 g Butter Süßrahm
  • 350 g Zucker braun
  • 690 g Mehl
  • 12 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 9 Eier zimmerwarm, Größe M
  • 3 TL Vanillepaste

Für die Eiweißcreme

  • 5 Eiweiß
  • 375 g Gelierzucker 3 : 1
  • 250 ml Wasser
  • 125 g Zucker
  • 2 TL Vanillepaste
  • Lebensmittelfarbe Blau, Rosa und Grün

Anleitungen
 

Kuchen backen Rezept

  • Für den Teig, schlage die Butter mit dem Zucker, bis die Masse schaumig und sehr hell wird.
  • Heize den Ofen währenddessen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vor, lege den Boden der Springform mit Backpapier aus und fette den Rand.
  • Wickle danach eine doppelte Lage Zeitungspapier außen um den Rand der Springform.
  • Siebe das Mehl mit dem Backpulver in eine andere Schüssel und gib eine Prise Salz hinzu.
  • Rühre abwechselnd je ein Ei und anschließend einen Löffel Mehl in die Buttermasse, damit die Mischung nicht gerinnt.
  • Danach rühre die Vanillepaste in die Buttermasse, hebe anschließend das restliche Mehl vorsichtig unter.
  • Fülle jeweils die Hälfte des Teiges in eine Backform und backe die Kuchen 70 Minuten im vorgeheizten Backofen.
  • Nachdem die Kuchen ausgekühlt sind, wickle sie für 12 Stunden in Folie.

Rosen Torte:

  • Während der Kuchen zieht, bereiten wir die Creme vor. Dafür geben wir den Zucker, den Gelierzucker, das Wasser und die Vanillepaste in einen Topf geben und unter ständigem Rühren bis auf 120 °C erhitzen.
  • Parallel dazu die Eiweiße mit der Küchenmaschine auf höchster Stufe steif schlagen.
  • Den heißen Sirup in einem dünnen Strahl zum Eiweiß geben, während es weiter geschlagen wird. 10 – 15 Minuten weiter schlagen, bis die Eimasse abgekühlt ist.
  • Anschließend die Creme in 4 Schüsseln verteilen, einen Teil weiß lassen und den Rest blau, rosa und grün einfärben. (Von der weißen Creme wird am meisten gebraucht.)
  • Die Kuchen in jeweils 2 Tortenböden teilen, mit jeweils einer Schicht Waldbeermarmelade und weißer Eiweißcreme schichten. Anschließend die Torte in den Kühlschrank stellen. (Da die Eiweißcreme sich nur schlecht auf der Marmeladenschicht verteilen lässt, besser auf dem nächsten Tortenboden verteilen und diesen umgedreht draufsetzen.)
  • Aus der blauen und einem Teil der weißen Creme Rosen auf Backpapierstückchen spritzen. (Lass genug von der weißen Creme übrig um den oberen Teil der Torte damit einzudecken.)
  • Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, vertikal in der Mitte durchschneiden und die Hälften so drehen, dass die Schnittkante oben liegt.
  • Die Rosen auf der Schnittkante verteilen und die leeren Stellen dazwischen mit Blättern aus grüner Creme füllen.
  • Tortenhälften wieder richtig herum drehen und nebeneinander Stellen.
  • Die Torte mit der restlichen weißen und der rosa Creme von außen eindecken. Dabei einen Farbverlauf von oben (weiß) nach unten (rosa) spritzen.

Video

Keyword ausgefallen, beste, Geburtstag, Geburtstagstorte, gefüllt, lecker, Mädchen, Muster, niedlich, ohne Buttercreme, ohne Fondant, schön, Sommer, süß, Topping