Iglu Motivtorte Rezept

Diese Torte ist mein Geschenk für den Sohn einer Freundin. Dieser hatte im Dezember seinen 2. Geburtstag. Deshalb habe ich für seine Geburtstagstorte ein Motiv gewählt, dass wunderbar zum Winter passt:

Eine Iglu Motivtorte!

Doch diese Torte macht nicht nur von außen was her! Auch wenn die niedlichen Pinguine auf der Iglu Motivtorte ein absoluter Hingucker sind, ist das innere der Torte noch ausgefallener.

Es verbirgt sich nämlich ein Motiv im inneren! In mein Iglu habe ich ein Feuer und eine 2 eingebacken, die bei jedem Stück gut sichtbar auf dem Teller landen.

Wie du diese Motivtorte einfach selber backen kannst, zeige ich dir in diesem Rezept.

Seiteasicht der Iglu Motivtorte mit Pinguinen von Nasch Deko.

Schneller Tassenkuchen

Um diese Pinguin Torte zu backen, benötigst du zunächst einen schnellen Kuchenteig für das Motiv im Inneren. Ob du dich für dieselben Motive wie ich entscheidest, bleibt ganz dir überlassen.

Damit du diese kleine Überraschung im Inneren schnell vorbereiten kannst, verwendest du mein Tassenkuchen Grundrezept für die Mikrowelle. Das kannst du nach Belieben einfärben. Außerdem ist der Teig so schon nach 5 Minuten fertig und bereit in Form gebracht zu werden.

So ein Kindergeburtstag ist schließlich stressig genug, da will man für die Vorbereitung der Iglu Motivtorte nicht schon den ganzen Tag in der Küche verbringen.

Zum Formen hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du stichst dein gewünschtes Motiv im Inneren mithilfe eines Ausstechers aus, oder du schnitzt es mit einem Messer.

Dabei solltest du jedoch immer 2 Sachen beachten!

  1. Wähle einfache Motive, die sich gut schnitzen, bzw. Ausstechen lassen. Filigrane Figuren sind nicht nur schwer herzustellen, sondern hinterher im Kuchen auch schwer als solche zu erkennen.
  2. Schneide die Motive, die nicht in der Mitte platziert werden sollen immer so aus, dass längliche Steifen mit dem Bild im Querschnitt entstehen. So erscheint das Bild später auf jedem Kuchenstück, egal wo eingeschnitten wurde.

Black Velvet Schoko Kuchen

Nachdem du die Zahl für den Geburtstag und das Feuer, dass in der Mitte des Iglus brennen soll, vorbereitet hast, wird es Zeit den Teig für deine Motivtorte vorzubereiten.

Im Inneren der Iglu Torte, verborgen unter den Fondant Pinguinen, die sich vergnügt darauf tummeln, befindet sich ein saftiger Black Velvet Schoko Kuchen.

Der Teig meiner Schokosahnetorte ist durch den Kakao bereits sehr dunkel und wird mit etwas schwarzer Lebensmittelfarbe komplett schwarz eingefärbt.

So hast du beim Anschnitt einen wunderbaren Kontrast von dem weißen Iglu zum Inneren und deine eingebackenen Bilder im Kuchen sind besonders gut sichtbar.

Der Buttermilchkuchen macht die Black Velvet Schokosahnetorte extrem saftig. Außerdem ist die Torte nicht so süß, da du bei diesem Rezept viel Kakao und nur wenig Zucker verwendest. Es ist schließlich sehr wichtig, dass dein Schoko Kuchen nicht nur gut aussieht, sondern auch gut schmeckt.

Iglu Motivtorte mit rutschendem Pinguin aus Fondant von Nasch Deko.

Kugel Kuchen

Nun fragst du dich vielleicht, wie du deinen Kuchen zu einer Halbkugel formst. Ganz einfach, du backst ihn einfach direkt in Form!

Keine Sorge! Du brauchst natürlich nicht sofort losziehen und dir extra eine runde Kuchenform besorgen. Eine große Rührschüssel aus Edelstahl oder einem anderen hitzebeständigen Material eignet sich dafür genauso.

Das Besondere an deiner Iglu Torte ist nämlich, dass es sich dabei genau genommen um einen Kuchen mit Fondant handelt. Du füllst ihn nicht, da du damit das Motiv im Inneren zerstören würdest.

Da du den gesamten Schoko Kuchenteig auf einmal backst, musst du ihn relativ lange im Ofen lassen, damit er auch in der Mitte richtig durch wird. Damit er oben und an den Rändern nicht austrocknet, solltest du ihn deshalb besser abdecken.

Je nachdem wie breit und wie dick deine Rührschüssel ist, empfehle ich dir die Backzeit gegebenenfalls etwas anpassen. Am besten stellst du deinen Timer einfach 15 Minuten vorher und testest dann mit der Stäbchenprobe in regelmäßigen Abständen, ob er in der Mitte durch ist.

Torte mit Frosting

Ja, genau! Du hast richtig gelesen! Endlich mal eine Motivtorte ohne Buttercreme oder Ganache!

Das Frosting Rezept für meine Tortencreme ist auf Frischkäsebasis mit Sahne, etwas Puderzucker und Butter-Vanille Aroma. Es ist daher strahlend weiß, nicht zu süß und wunderbar cremig.

Mit diesem Frostig streichst du deinen Black Velvet Schokokuchen ein, um ihn Fondant tauglich zu machen. Falls du keinen Obers verwenden möchtest, kannst du natürlich auch eine andere Creme verwenden.

Wichtig ist nur, dass du darauf achtest, dass deine Tortencreme weiß ist! Da deine Iglu Motivtorte mit Pinguinen eine wunderbar weiße Winterlandschaft darstellt, ist es wichtig, dass der dunkle Kuchen komplett unter dem weißen Frosting verborgen ist, damit man ihn nicht durch sieht.

Iglu Motivtorte mit Pinguinen von Nasch Deko von oben.

Torte mit Fondant

Nachdem deine kleine Kuchen Halbkugel und dein Cakeboard komplett mit Frosting bedeckt sind, sind sie bereit für den Fondant. Wenn du bisher nur wenig Erfahrung im Eindecken mit Fondant hast, empfehle ich dir, eine fertige weiße Tortendecke zu verwenden.

Doch bevor du deine Tortenplatte mit Schnee überziehst, überlegst du dir, wo du das kleine Wasserloch platzieren möchtest. Dafür rollst du etwas hellblauen Fondant aus. Diesen schneidest du etwas größer, als dass Wasserloch später werden soll und platzierst es an der gewünschten Stelle.

Mithilfe des weißen Fondants deckst du nun zunächst dein Cakeboard ein. Anschließend platzierst du dein Iglu am Rand und formst einen Eingang aus den übrig gebliebenen Tassenkuchen Stücken und den Frosting Resten. So verarbeitest du auch gleich deine Reste und hast hinterher nur wenig Abfall.

Um aus der weißen Torte eine Winter Torte mit Iglu zu zaubern, schneidest du zunächst an der Stelle ein Loch in den weißen Fondant, an dem du den hellblauen für das Wasserloch platziert hast. Pass auf, dass du nicht zu tief schneidest, und entferne die oberste Fondantschicht vorsichtig.

Nun kommt das Wasserloch zum Vorschein, in dem einer deiner Pinguine später abtaucht. Den Rest der Schneeschicht raust du mit einer Pinzette oder der Spitze eines Löffelstiels etwas an. Zum Schluss ziehst du damit noch Kerben in dein Iglu, die die einzelnen Eisblöcke darstellen.

Pinguin Torte

Nun kommen wir zur Deko. Da du die Pinguine aus Fondant formst, kannst du sie auch problemlos im Voraus vorbereiten. Da Fondant hauptsächlich aus Zucker besteht, halten die Figuren extrem lange.

Ein Pinguin ist ein super Einstieg für Anfänger, die noch nie Figuren aus Fondant modelliert haben. Du formst eine größere, ovale Kugel und eine kleinere Kugel aus schwarzem Fondant für den Kopf und den Körper.

Den weißen Fondant rollst du aus und schneidest ein Oval für den Pinguin Bauch und ein kleines Herz mit abgerundeter Spitze für das Gesicht des Pinguins aus. Beides Platzierst du auf den beiden schwarzen Fondant Stücken. Wenn sie nicht halten, feuchtest du die Rückseite einfach ein wenig mit Wasser an.

Nun kannst du den Kopf auf den Körper setzen. Für die Augen drückst du mit etwas spitzem zwei kleine Vertiefungen in das Gesicht, in denen du zwei winzige Kügelchen schwarzen Fondants drückst.

Um den Schnabel zu formen, rollst du einen kleinen Kegel aus orangenem Fondant, welchen du ebenfalls im Gesicht platzierst. Für die Füße zerdrückst du zwei kleine, orange Kügelchen mit einem gerillten Modellierwerkzeug und drückst den dadurch entstehenden Kreis an einer Seite leicht zusammen. Die Füße platzierst du mit der schmalen Seite unter dem Pinguin Körper.

Iglu Motivtorte mit abtauchendem Pinguin von Nasch Deko.

Weihnachtstorte

Bleibt nur noch die Frage, zu welchem Anlass deine Iglu Motivtorte mit Pinguinen am besten passt.

Pinguine und Iglus sind bei Kindern immer beliebt. Also wie wäre es mit einer winterlichen Geburtstagstorte? Am besten passt dieser Schoko Kuchen natürlich, wenn der Geburtstag im Winter stattfindet. Dabei kannst du statt der zwei natürlich auch jede andere Zahl in den Kuchen einbacken.

Aber auch zu Weihnachten und zu Silvester passt diese Winter Motivtorte perfekt. So sorgst du mit dieser Weihnachtstorte wenigstes auf den Tellern für eine weiße Weihnacht.

Wenn du nach weiteren Backideen suchst, wirf doch mal einen Blick auf meine Facebook Seite. Wenn du schon mal da bist, würde ich mich auch sehr über einen Like oder Kommentar von dir freuen.

Drucken

Iglu Torte mit Pinguinen

Backe diese Iglu Motivtorte mit Schoko Kuchen und Fondant an nur einem Tag. Ich zeige dir, wie du diese süßen Pinguine modellierst.
Gericht Fingerfood, Kuchen, Nachspeise, Torte
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Keyword ausgefallen, beste, Bild, Buben, einfach, eingebacken, Geburtstag, Geburtstagstorte, Junge, Jungs, Kinder, Kleinkind, lecker, Mädchen, Muster, niedlich, ohne Buttercreme, ohne Ganache, Schnee, schnell, Schoko, schön, süß, Tier, Tiere, Topping, vegetarisch, versteckt, Weihnachten, Winter
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Dekorieren 1 Stunde
Arbeitszeit 3 Stunden 15 Minuten
Portionen 24 Stücke
Kalorien 472kcal
Cost 15 €

Equipment

  • runde Backform oder Edelstahl Rührschüssel
  • feiner Pinsel
  • Cake Board oder Tortenplatte

Zutaten

Für die Mikrowellen Tassenkuchen

  • 150 g Mehl Weizen oder Dinkel
  • 65 g Zucker fein
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz gehäuft
  • 5 Pck. Vanillinzucker
  • 5 Eier
  • 10 EL Milch
  • 5 EL Öl
  • Lebensmittelfarbe rot

Für den Black Velvet Schoko Kuchen

  • 450 g Mehl Weizen oder Dinkel
  • 180 g Butter weich
  • 180 g Rapsöl
  • 150 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 400 ml Buttermilch
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 TL Natron
  • 3 TL Backpulver
  • 200 g Kakao zum Backen
  • 180 ml Wasser
  • Lebensmittelfarbe schwarz

Für das Frosting

  • 150 g Frischkäse Doppelrahm
  • 200 g Mascarpone
  • 1 Fläschchen Butter-Vanille Aroma
  • 80 g Puderzucker
  • 300 ml Schlagsahne Vollrahm

Für die Deko

  • 500 g Fondant weiß
  • Lebensmittelfarbe (Paste) schwarz, hellblau, orange
  • Lebensmittelfarbe (Pulver) blau

Anleitungen

schneller Tassenkuchen

  • Fette eine Tasse und vermische alle Zutaten, bis auf die Lebensmittelfarbe in einer Schüssel. Fülle die Tasse mit dem Teig und backe den Mikrowellenkuchen für 3 Minuten bei 600 Watt.
  • Wiederhole den Vorgang, bis der Teig aufgebraucht ist. Die letzte Ladung Teig färbst du mit der Lebensmittelfarbe vor dem Backen rot.
  • Aus den hellen Kuchen schnitzt du längliche Streifen mit einer 2 im Querschnitt, aus dem roten ein Feuer.

saftiger Schokokuchen

  • Verrühre die Butter mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und dem Öl zu einer cremigen Masse. Anschließend rührst du die Eier nach und nach dazu. Das Kakaopulver rührst du mit dem Wasser an und gibst die Paste dazu.
  • Siebe das Mehl und mische es mit dem Natron, dem Salz und dem Backpulver. Rühre die trockenen Zutaten in den Teig und gib zum Schluss die Buttermilch, den Zitronensaft und die Lebensmittelfarbe dazu.
  • Heize den Ofen auf 180° C Umluft vor und fette eine Halbkugel Backform. Alternativ kannst du auch eine große, hitzebeständige Schüssel verwenden.
  • Drücke die vorbereiteten Kuchenstücke kopfüber in den Schokoteig. Platziere das Feuer dabei in der Mitte und die hellen Streifen mit etwas Abstand im Kreis drumherum. Achte darauf, dass die Kuchenstücke komplett vom Schokoteig verdeckt werden.
  • Backe den Kuchen für 100 Minuten, decke die Schüssel dabei mit einem Blech ab. Lasse deinen Schoko Kuchen in der Schüssel erkalten.

Torten Frosting

  • Rühre den Frischkäse mit der Mascarpone glatt und rühre anschließend das Aroma und den Puderzucker unter.
  • Den Rahm rührst du zunächst auf kleiner Stufe unter und schlägst sie dann auf hoher Stufe auf.

Pinguin Torte

  • Zum Anrichten bestreichst du dein Cake Board mit dem Frosting und rollst ein kleines Stück hellblauen Fondant aus. Dieses platzierst du in der Nähe des Randes. Anschließend deckst du die Platte mit weißem Fondant ein und schneidest ein kleines Loch, damit der hellblaue Fondant darunter zum Vorschein kommt.
  • Danach stürzt du den Kuchen auf die Platte. Platziere ihn so, dass die hellblaue Stelle nicht verdeckt wird. Zerkleinere die Schnittreste vom Tassenkuchen und mische sie mit ein wenig Frosting, damit eine formbare Masse entsteht. Aus dieser formst du den Eingang des Iglus. Oben in die Mitte des Iglus schneidest du eine kleine runde Vertiefung.
  • Anschließend streichst du das Iglu mit Frosting ein, platzierst ein Stück hellblauen Fondant vorne am Eingang und in der Vertiefung. Die Stücke sollten etwas Überstehen, damit hinterher keine freien Stellen entstehen. Decke das gesamte Iglu mit weißem Fondant ein und schneide die Stücke aus, unter denen der hellblaue Fondant liegt.
  • Versäubere die Kanten des Iglus mit einem Streifen weißen Fondants. Raue die Schneeoberfläche auf der Platte mit einer Pinzette oder einem Löffelstiel auf und ziehe Kerben in das Iglu, um die einzelnen Eisblöcke zu markieren. Befeuchte das Iglu mit den Händen ganz leicht, damit die Eisblöcke feucht glänzen.
  • Feuchte die Pinselspitze leicht an und male die Kerben des Iglus mit der blauen Lebensmittelfarbe an. Male ebenfalls mit der blauen Lebensmittelfarbe kleine Wellen in das Wasserloch. Bereite die Pinguine wie oben beschrieben vor und platziere sie auf deiner Torte.

Häufig gestellte Fragen und Backtipps für die Iglu Motivtorte

Hilfe! Mein Kuchen ist innen nicht durch!

Da du den gesamten Teig für diesen Schoko Kuchen auf einmal backst, muss er je nachdem wie breit und dick deine Schüssel ist, unterschiedlich lange backen. Am besten du testest in regelmäßigen Abständen mithilfe der Stäbchenprobe, ob der Kuchen durch ist. Wenn nicht, kommt er einfach wieder in den Ofen.

Wieso ist mein Kuchen trocken?

Da diese Torte relativ lange backen muss, empfehle ich dir den Teig beim Backen mit einem weiteren Blech oder Backpapier abzudecken. So verhinderst du, dass die obere Kruste zu sehr austrocknet oder sogar schwarz wird.

Wie bewahre ich eine Motivtorte mit Fondant auf?

Da der Fondant im Kühlschrank zu viel Feuchtigkeit aufsaugt, und dabei verläuft, rate ich dir deine Torte lieber in einem trockenen Keller, einem trockenen Lagerraum oder einer trockenen Garage aufzubewahren.

Kann ich eine Fondant Torte einfrieren?

Nein. Fondant lässt sich leider nicht einfrieren, weil er dabei zu viel Flüssigkeit aus der Umgebung aufsaugen und verlaufen würde. Deshalb sollte er auch nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Wie viele Kalorien hat der Schokokuchen?

Ein Stück dieser Iglu Motivtorte enthält 472 kcal.

Berg Motiv auf Biskuitteig Torte

Vor kurzem war ich mit meinem Sohn beim Camping. Es tat wirklich gut ein paar Tage in der Natur zu verbringen. Außerdem war die Aussicht auf die Berge dort so schön, dass ich sie einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen habe. Und nun Rate was passiert ist:

Ich wurde von cookpad.com dazu eingeladen am #küchenreise Rezept Wettberb von teilzunehmen. Da das wie die Faust aufs Auge gepasst hat, habe ich diese Inspration genutzt, um meine Biskuitteig Torte mit Berg für den Wettbewerb zu kreieren.

Ausgefallene Torten Rezepte zum Geburtstag

Natürlich ist meine Biskuitteig Torte mit Bergen nicht nur für den Wettbewerb geeignet. Diese Anleitung ist für Anfänger geeignet, damit du die Motivtorte selber machen kannst. Und das Praktische ist:

Sie eignet sich wunderbar als Geschenk zum Geburtstag der Frau oder als Motivtorte für Männer. Denn ausgefallene Torten Rezepte zum Geburtstag kommen immer gut an. Auch wenn jemand in den Ruhestand geht oder als Torte für Bergsteiger ist die Biskuitteig Torte mit Berg stets passend.

Ganz einfaches Tortenrezept

Für die Torte mit Bergen habe ich eine ein Biskuit Rezept ohne Speisestärke verwendet. Dazu kommt noch Schokocreme für die Torte. Diese Schokotorte habe ich anschließend mit Fondant eingedeckt und garniert. Aber geht es auch anders?

Natürlich kannst du auch andere Tortenrezepte verwenden. Oder du nutzt das Biskuit Grundrezept und füllst es einfach mit einer anderen Creme. Wichtig ist nur, dass die Tortenrezepte, die du wählst für Fondant geeignet sind.

Biskuitteig Torte mit Berg selber machen

Diese Anleitung für Anfänger zeigt dir einige Grundtechniken.

Hier lernst du, wie du den Biskuitteig backen musst, um eine Schokotorte herzustellen. Außerdem zeige ich dir auf YouTube, wie du die Motivtorte mit deutscher Buttercreme füllst und einstreichst, damit du die Schoko Torte mit Fondant eindecken kannst. Toll, oder?

Wenn du ein paar ausgefallene Torten nach Anleitung hergestellt hast, wirst du merken, dass du schnell ein Gefühl dafür bekommst und schon bald Motivtorten einfach ohne Anleitung selber machen kannst.

Biskuit Kuchen

Ein Biskuit Tortenboden ist wunderbar fluffig und perfekt für leichte Tortenrezepte. Gleichzeitig ist er aber auch stabil genug, um ausgefallene Torten zu kreieren. Jedoch bedarf es ein paar Tipps, um Biskuit perfekt zu backen. Aber warum ist das so?

Wichtig bei der Zubereitung von Biskuit Kuchen ist möglichst steifer Eischnee und schnelles Arbeiten. Der Biskuit muss sofort in den vorgeheizten Backofen, da der Eischaum nicht lange Steif bleibt.

Einmal drin, möchte er dort auch nicht gestört werden. Du solltest den Ofen also nicht öffnen, da sonst die Luft entweicht. Die Folgen sind folgende: Dein Biskuitteig fällt zusammen und wird zu fest.

Ein weiterer Trick damit der Biskuit Tortenboden Perfekt wird, ist es die Springform am Boden mit Backpapier auszulegen, aber die Ränder nicht zu fetten. Durch das Fett backt der Teig an den Seiten nicht hoch, und dein Tortenboden bekommt in der Mitte einen Berg.

Zu guter letzt siebe das Mehl nur nach und nach dazu statt alles auf einmal. Dann ziehe es vorsichtig unter die Eimasse, damit die Luft nicht aus dem Teig entweicht.

YouTube Video Tutorial

Wie immer, habe ich auch diesmal eine Video Anleitung auf YouTube hochgeladen, die du dir passend zum Rezept anschauen kannst. Vorallem Anfänger, die bisher nur wenige oder gar keine Motivtorten gebacken haben, empfehle ich einen Blick hinein zu werfen.

Drucken

Biskuitteig Torte mit Berg Rezept

Diese Anleitung ist für Anfänger geeignet, damit du die Motivtorte selber machen kannst.
Gericht Kuchen, Nachspeise, Torte
Land & Region Deutsch
Keyword Berge, beste, einfach, Himmel, lecker, süß, vegetarisch, Wandern
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 2 Stunden
Arbeitszeit 3 Stunden
Portionen 18 Personen
Kalorien 250kcal

Equipment

  • zwei 18 cm Springformen

Zutaten

Für die Tortenböden:

  • 4 Eier
  • 2 EL Wasser kochend
  • 100 g Zucker braun
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 125 g Dinkelmehl

Für die deutsche Buttercreme:

  • 375 ml Milch
  • 1 – 2 Priesen Salz
  • 75 g Zucker braun
  • 30 g Speisestärke
  • 375 g Butter zimmerwarm
  • 1 – 2 EL Kakao
  • 100 g Schoko Tröpchen

Für die Dekoration:

  • 350 g weißer Fondant
  • Lebensmittelfarbe blau und grün

Anleitungen

Zubereitung des Biskuitkuchen

  • Zuerst werden die Eier mit dem kochenden Wasser geschlagen, bis eine weiß schaumige Masse entsteht.
  • Währenddessen bereitest du zwei 18 cm Springformen vor, in dem du Backpapier über den Boden spannst. Umwickle die Formen außen mit einer doppelten Lage Zeitungspapier.
  • Dann heize den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor.
  • Danach der Zucker und der Vanillinzucker langsam während des Rührens eingestreut.
  • Zuletzt wird das Mehl nach und nach dazu gesiebt und vorsichtig untergehoben.
  • Nun wird der Teig auf zwei 18 cm Springformen verteilt und 30 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken. Schiebe ein leeres Blech über die Tortenböden, damit sie nicht zu dunkel werden.
  • Die Biskuitböden gut auskühlen lassen und anschließend jeweils nochmal in der Mitte durchschneiden, damit vier Böden entstehen.

Deutsche Buttercreme herstellen

  • Zuerst kochst du die Milch mit dem Salz und dem Zucker kurz auf.
  • Währenddessen rührst du die Speisestärke mit Wasser an.
  • Sobald die Milch kocht, nimmst du den Topf vom Herd und rührst die Stärke ein.
  • Anschließend lässt du den Pudding nochmal kurz aufkochen und abkühlen.
  • Danach schlägst du die Butter cremig und rührst den ausgekühlten Pudding löffelweise unter.
  • Zum Schluss teilst du die Füllung in drei gleiche Teile. Einer bleibt, wie er ist, der zweite Teil wird für die Garnitur mit der Lebensmittel eingefärbt und in den dritten rührst du den Kakao.

Schokotorte mit Fondant eindecken

  • Um die Torte nun zusammenzubauen, bestreichst du zuerst drei der Biskuitböden mit der Schokocreme und streust die Schoko Tröpchen darauf.
  • Dann stapelst du die Tortenböden so, dass du mit dem unbestrichenen Boden abschließt.
  • Danach streichst du die Schokotorte von aussen mit der hellen Buttercreme ein.
  • Anschließend rollst du den Fondant dünn aus und deckst die Torte damit ein. Achte darauf das die überstehenden Reste nicht mit der Buttercreme in Berührung kommen, damit du sie weiter verwenden kannst.
  • Dann schneidest du die überstehenden Reste ab und glättest die Flächen und Kanten.
  • Danach färbst du den Rest des Fondants mit ganz wenig blauer Lebensmittelfarbe, damit ein zarter hellblauer Farbton entsteht.
  • Rolle den gefärbten Fondant zu einem länglichen Streifen aus. Er sollte etwas Länger sein als der Umfang der Torte (62 cm). Die untere Kante des Streifens schneidest du mithilfe eines Lineals gerade.
  • Anschließend misst du die Höhe deiner Torte und schneidest deinen Streifen so, dass er etwa 1 – 2 cm schmaler ist als die Torte.
  • Danach schneidest du eine ungleichmäßige, wellige Linie entlang des oberen Randes.
  • Dann lege das Fondant Band mit der geraden Kante nach unten um die Torte. Drücke die Enden aneinander und schneide überschüssiges am Übergang weg.
  • Falls der Fondant nicht hält, befeuchte ihn mit einem Pinsel und Wasser.
  • Anschließend färbst du den Rest des Fondants in 2 weiteren, etwas dunkleren Blau Nuancen und verfährst mit ihnen genauso. Achte dabei darauf die Fondant Bänder jeweils etwas schmaler zu schneiden als das zuvor.
  • Dann füllst du die grün gefärbte Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle und spritzt damit kleine Tannen an den Rand der Biskuitteig Torte mit Berg.
  • Danach wechselst du zu einer kleineren Lochtülle und spritzt mit dem Rest der grünen Creme Gräser und Büsche rund herum am unteren Rand der Torte zum versäubern.

Video

Häufig gestellte Fragen und Backtipps zur Biskuitteig Torte mit Berg

Kann man Biskuit einfrieren?

Die fertig gebackenen Biskuitböden lassen sich problemlos einfrieren. Den rohen Teig hingegen solltest du sofort verwenden, da die Luft sonst entweicht, die ihn so wunderbar fluffig macht.

Wie viele Kalorien hat die Schokotorte?

Die Schokotorte mit Fondant hat insgesamt 4500 kcal. Das sind 250 kcal pro Stück.

Kann ich Biskuit auch bei Umluft backen?

Natürlich gelingt der Biskuit auch bei Umluft, du solltest ihn dann allerdings bei maximal 160° C backen.

Warum wird mein Biskuit zu dunkel?

Möglicherweise hast du ihn auf einer zu hohen Schiene oder Temperatur gebacken. Ich empfehle die den Biskuit auf mittlerer Schiene zu backen und ein leeres Backblech oder Backpapier darüberzulegen.

Wie lange hält sich eine Fondant Torte?

Fondant an sich hält extrem lange, da er zum größten Teil aus Zucker besteht. Die Buttercreme darunter hingegen hält sich im Kühlschrank allerdings nur zwei bis drei Tage.